April 5, 2018

Appis Claudius Caecus: Sein innenpolitisches Handeln unter - download pdf or read online

By Markus Arens

ISBN-10: 3640728114

ISBN-13: 9783640728114

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, notice: 2,0, Ruhr-Universität Bochum, Sprache: Deutsch, summary: Die Ständekämpfe in der Römischen Republik entstanden zwischen zwei unterschiedlichen Gruppierungen innerhalb Roms. Auf der einen Seite standen die Patrizier, der alte Geburtsadel, welche daher auf das Monopol der Machtstellungen beharrten. Sie hatten bis zur Mitte der Römischen Republik alle politischen Ämter sowie die Priesterschaft für sich beansprucht. Dieser kleinen Gruppe von Menschen standen auf der anderen Seite die Plebejer gegenüber, welche den Großteil der römischen Bürger stellten. Die Plebejer konnte guy aber nicht als bloße heterogene Masse ansehen, sondern konnte dabei noch in eine Unter-, Mittel und Oberschicht differenzieren. Innerhalb von Rom kam es zur Zeit der Römischen Republik fortlaufend zu Widerstand der Plebejer gegen die Patrizier. Die Oberschicht der Plebejer forderte den Zugang zu politischen Ämtern, wogegen die Unterschicht einfach auf ihre schlechte wirtschaftliche state of affairs aufmerksam machen wollte. Im Laufe der Republik konnten die Plebejer ihre Forderungen größtenteils durchsetzen, worauf auf Seiten der Patrizier einerseits Gewinner, andererseits auch Verlierer gab. Eine individual aus den Reihen der Verlierer conflict Appius Claudius Caecus. Dieser versuchte jedoch den politischen Einfluss seines Geschlechtes in Rom wieder zu etablieren, indem er bei seiner politischen Laufbahn zahlreiche Reformen und Neuerungen versuchte durchzusetzen. Die Handlungen von Caecus sollen in dieser Seminararbeit aufgezeigt werden. Quellen und Grundlagenliteratur zu dieser Thematik existieren nur in geringer Quantität. Dennoch sollen die teilweise unterschiedlichen Theorien in der Wissenschaft im Folgenden dargestellt werden. Ein besonderes Augenmerk liegt nicht nur in der bloßen Benennung von Fakten, sondern es soll einer bestimmten Fragestellung nachgegangen werden. Mein Ziel ist es, die Motivationen von Appius Claudius Caecus zu analysieren, die ihn dazu gebracht haben, seine Reformen und Handlungen in dieser paintings und Weise durchzuführen. Dabei werde ich besonders seine Amtszeit als Censor hervorheben.

Show description

Read Online or Download Appis Claudius Caecus: Sein innenpolitisches Handeln unter besonderer Berücksichtigung seiner Motivationen (German Edition) PDF

Similar ancient history books

Download e-book for iPad: Imperial General: The Remarkable Career of Petellius by Philip Matyszak

Petilius Cerealis is without doubt one of the few Imperial Roman officials, less than the extent of Emperor, whose occupation it truly is attainable to stick to in adequate aspect to put in writing a coherent biography. thankfully his occupation was once a remarkably eventful and colourful one. With a knack for being stuck up in titanic occasions and rising unscathed regardless of a few furry adventures (and scandal, often concerning a few neighborhood wench) he appears to be like to were a Roman model of Blackadder and Flashman mixed.

Women In Dark Age And Early Medieval Europe c.500-1200 - download pdf or read online

The interval 1200-1550 opened in a time of inhabitants enlargement yet went directly to endure the demographically cataclysmic results of the plague, starting with the Black loss of life of 1347-51. The interval dawned with a convinced papacy and the Albigensian campaign opposed to heretics and ended with the Catholic church torn aside by means of the Protestant Reformation.

Download PDF by Neil B. McLynn: Ambrose of Milan: Church and Court in a Christian Capital

During this new and illuminating interpretation of Ambrose, bishop of Milan from 374 to 397, Neil McLynn completely sifts the facts surrounding this very tough character. the result's a richly unique interpretation of Ambrose's activities and writings that penetrates the bishop's painstaking presentation of self.

Download e-book for kindle: Was die römische Welt zusammenhält: by Angela Ganter

Patron-Klient-Verhältnisse galten bereits in der Antike als Fundament sozialer Stabilität. Die vorliegende Studie schließt die Lücke einer bislang fehlenden aktuellen Geschichte des römischen Bindungswesens, indem sie die Bedeutung von Patron-Klient-Verhältnissen als Integrationsmittel einer hierarchisch strukturierten Gesellschaft thematisiert.

Extra resources for Appis Claudius Caecus: Sein innenpolitisches Handeln unter besonderer Berücksichtigung seiner Motivationen (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Appis Claudius Caecus: Sein innenpolitisches Handeln unter besonderer Berücksichtigung seiner Motivationen (German Edition) by Markus Arens


by Ronald
4.2

Rated 4.39 of 5 – based on 10 votes